Permalink

0

Wie Sabine Stengel Ideen rettet

(c) Sabine Stengel

In diesem Jahr möchten wir eine Serie mit Blogbeiträgen veröffentlichen, die zeigen, wie aus einer Idee ein Geschäftsmodell entstehen kann. Wir wollen dafür Gründer zu Wort kommen lassen, wie sie ihr Business entwickelt haben. Als Auftakt stellen wir die Ideenretterin Sabine Stengel vor. Sie sorgt dafür, dass aus den Ideen mittelständischer Unternehmen Produkte entstehen, die Menschen lieben. Weiterlesen →

Permalink

0

Workshop: PR für Gründer

Workshop

14. Januar 2015, 10.00 – 12.00 Uhr

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (PR) ist nicht nur ein Thema für Marktführer, sondern auch eine Aufgabe für Existenzgründer und junge Unternehmen.
 
Es geht darum, anvisierte Zielgruppen nutzenorientiert zu informieren, Vertrauen aufzubauen und sich dadurch den gewünschten Ruf zu erarbeiten, der für das Überleben des Unternehmens wichtig ist.
 

  • Doch welche Maßnahmen sind heute sinnvoll?
  • Schreibt man noch Pressemitteilungen?
  • Ist die Nutzung von Online-Presseportalen sinnvoll?
  • Oder kann man gleich alles über Facebook erledigen?

Weiterlesen →

Permalink

0

Buch-Rezension: Werde was du kannst!

Kerstin Gernig

Das Buch von Kerstin Gernig “WERDE WAS DU KANNST!” ist ein Appell für ein selbstbestimmtes Leben. Als Business-Coach hat sich die Autorin auf den Weg gemacht und Unternehmensgründer interviewt. Es entstanden 21 beeindruckende Porträts, die jeweils sehr unterschiedliche Bilder davon zeichnen, wie ein selbstbestimmtes Leben aussehen kann:

  • Da kommt die Theologin zu Wort, die sich ihren Traumberuf als Bestatterin erfüllt hat und
  • der IT-Experte, der Autisten und IT-Unternehmen die Chance zur Zusammenarbeitet bietet.
  • Man liest von einer Unternehmerin, die mit einem Container schwarzer Seife aus Afrika ihr Business erfolgreich aufgebaut hat und
  • von den Sozialhelden, die u.a. mit einer weltweiten Community rollstuhlgerechte Orte erschließt.

Weiterlesen →

Permalink

1

Gender-Management im Vertrieb für frauenorientiertes Verkaufen

(c) Dr. Katharina Suchy

Plötzlich ist sie da: Die Frau, das unbekannte Wesen! Nicht nur als Fachkraft wird sie inzwischen umworben, sondern auch als Konsumentin. Unternehmen entwickeln ganz eigene Produkte, wie Bosch den handlichen IXO-Akkuschrauber in der „Keksdose“, um ihn an die Frau zu bringen.

Unternehmen, die den Trend des Gender-Managements verschlafen, haben in Zukunft das Nachsehen. Das betrifft auch die Unternehmensführung. Nachweislich verbuchen Unternehmen mit weiblicher Führungsspitze 5% höhere Gewinne als die rein männlich geführten Betriebe. Weiterlesen →